Seiten

Dienstag, 31. Mai 2011

Schlamperle

seit ostern haben wir wieder ein neues familienmitglied. ich darf vorstellen: Püppie



sie war ein ostergeschenk an R. eigentlich wollte ich ihr schon zum geburtstag ein schlamperle nähen und als das nicht geklappt hat zu weihnachten. das hat dann aber auch nicht geklappt, sodass es dann doch ostern wurde. naja, die liebe zeit. wenn ich mir eine superkraft aussuchen könnte würde ich mir definitiv wünschen nicht mehr schlafen zu müssen. dann könnte ich nachts die ganzen dinge nähen für die ich am tag keine zeit habe - oh wäre das schön. aber genug geträumt.

sie ist mir leider nicht ganz so gut gelungen wie ich das gern gehabt hätte. die augen sind mir etwas zu groß geraten und den stoff für die hände habe ich linksrum eingenäht - typischer schusslichkeitsfehler. trotzdem habe ich sie sehr ins herz geschlossen. sie trägt nämlich einen meiner lieblingsstrampler von N. das heißt, ich habe aus dem strampler die zipfelmütze und den strampelsack genäht. jedesmal wenn ich sie ansehe muss ich daran denken wie süß mein kleiner in diesem strampler ausgesehen hat.









liebe grüße
andrea

Kommentare:

Michaela hat gesagt…

Hallo Andrea, die ist aber schön geworden.. Ich finde die Augen schön, meine ist jetzt auch endlich fertig. Nur noch die Haare ;-( Liebe Grüße Michaela

phantasiefieber.blogspot.com hat gesagt…

hallo andrea!!!
ich finde sie soooo schön!!
sag nicht dass sie dir nicht gelungen ist-das finde ich ganz und gar nicht!!!
ein ganz lieber nachwuchs!!
liebe grüße christine

Anonym hat gesagt…

Hallo Andrea,

ich finde R. ihre Püppie auch wunderschön. Wenn ich mir die Bilder angucke werde ich ganz sentimental, da ich N. und L. vor Augen habe, als die beiden noch diesen Strampler anhatten. Wo ist nur die Zeit geblieben? Ansonsten finde ich die Augen nicht zu groß. Ich habe neben dem Computer ein Bild von P. stehen. Seine großen braunen Augen strahlen genau wie Püppie's braunen Augen über das ganze Gesicht. Mir gefällt das!

Liebe Grüße
Deine Ilka