Seiten

Samstag, 2. Juli 2011

namenskissen




liebe freunde von mir sind kürzlich weg gezogen. uns verbinden viele schöne erlebnisse, so dass ich ihnen unbedingt eine kleinigkeit zur erinnerung nähen wollte. nach einigem hin- und herüberlegen habe ich mich entschlossen für sie namenskissen zu nähen. das ist persönlich und individuell.

die stoffauswahl hat mir sehr viel spaß gemacht, nicht nur weil ich so mal wieder gelegenheit hatte ein paar neue stoffe zu kaufen. nein, für jemanden, den ich gut kenne etwas persönliches zu nähen hat für mich einen ganz eigenen reiz. beim entwerfen der muster und beim zusammenstellen der stoffe orientiere ich mich unweigerlich an den eigenheiten und charakterzügen der person. das ist für mich immer sehr spannend, weil ich meine projekte eher selten plane. vielmehr entstehen sie während des nähens.


noah bspw. ist ein sehr ziehlstrebiger kleiner mann, der genau weiß was er möchte und was er nicht möchte. wenn er ein ziel hat dann setzt er alles daran dieses auch zu erreichen. da spielt es keine rolle was die anderen sagen. buchstaben die artig in einer reihe stehen kommen da nicht in frage. außerdem fasziniert ihn wasser. er pritschelt gern und kann sich im sommer stundenlang mit dem gartenschlauch beschäftigen.


anders ist es bei luca. er ist der "große", der sich um die kleinen kümmert und sie umsorgt. er kennt die regeln gut und passt auf das alles gut läuft. deshalb hat sein kissen klare geometrische formen bekommen und keine linie wurde überschritten. er ist eben der ordentliche.
eine besonderheit hat sein kissen noch. die motive leuchten unter schwarzlicht und im dunkeln.
 




und dann ist da noch paula - das girlie. sie ist eine kleine primadonna und ihre lieblingsfarbe ist - ratet mal - natürlich pink. und sie mag alles was klitzert. deshalb habe ich einen stoff mit glitzer ausgesucht. (leider ist er auf dem foto nicht so gut zu sehen)

die kissen sind als komplettes kissen gearbeitet, also nicht als hülle. das mache ich bei namenskissen ganz gerne so, weil ich dann unabhängig von der größe bin. gefüllt sind sie mit hochwertigen faserkügelchen. die sind zwar sehr teuer halten dafür aber die form. bei "billigen" füllstoffen habe ich die erfahrung gemacht, dass sie schon nach kurzem gebrauch nicht mehr aufschüttelbar sind und das kissen dann nicht mehr flauschig weich ist.

das wars mal wieder.

liebe grüße
andrea

Kommentare:

Michaela hat gesagt…

Hallo Andrea, herzallerliebst. Auch wie du jedes Kind charakterisiert hast....Da haben sie bestimmt sehr lange Freude damit und du bist immer bei ihnen....Wo kaufst du das Füllmaterial? Ich wünsche dir noch einen schönen sonnigen Tag. Gehe jetzt arbeiten. Liebe Grüße Michaela

phantasiefieber.blogspot.com hat gesagt…

hallo liebe andrea!
das gefällt mir ausgesprochen gut!
eine super idee!!!!!!!
könnte ich eines bestellen?die selben charakterzüge hat mein quirliger lieber enkel! und der name noah!!!!vielleicht bis weihnachten!!!
würde mich freuen!!!
sonnigen tag christine

kleine STICHE hat gesagt…

es freut mich sehr, dass dir meine kissen gefallen. ich nähe dir gerne eins.
liebe grüße
andrea